High Heels Damen online shoppen

High Heels Damen

So jung und so einflussreich man könnte sagen, dass nur siebzig Jahre alte Pins Ihre kurze, aber farbenfrohe Geschichte ist eine Zeit der Bewunderung, der dynamischen Entwicklung, der triumphalen Herrschaft, der Loslösung und schließlich der Renaissance. Sie begleiten nicht, sondern beeinflussen die Art und Weise, wie Damen in der heutigen Welt präsent sind und wahrgenommen werden. High Heels haben viele Veränderungen beim Lesen und Verstehen ihrer Bedeutung erfahren. Heute sind sie ein Synonym für Prestige, Macht, Stärke, sexuelle Attraktivität und Unabhängigkeit von Damen. Zuvor, in den späten 1950er Jahren, waren sie in gewisser Weise auch ein Zeugnis für die Notwendigkeit von Veränderungen, für die Rebellion gegen gesellschaftlich etablierte Rollen. Millionen von Damen ließen sich von berühmten Schauspielerinnen wie Marilyn Monroe und Diana Dors inspirieren. Sie wollten so leben und sich so kleiden, wie sie es taten. Die Schicksale der Künstler waren so bunt wie ihre Kreationen, einschließlich der exotischen Anstecker. So wurde die Frage der Rolle, die sie bei den Transformationen jener Jahre spielten, weiterhin diskutiert.

High Heels Damen kennen sollten

Die sozialen Kosten des Phänomens des Ausbruchs aus dem üblichen Muster, nach dem das Leben einer Frau im Kontext ihrer Versklavung mit einem neuen Phänomen stattfinden musste: der Wahrnehmung eines Sexualobjekts durch das Prisma eines Sexualobjekts. Die folgenden Jahrzehnte und ihre soziokulturellen Transformationen führten zu einer effektiven Senkung des Einsatzes. Die Absätze und ihre Liebhaber brachten flache Schuhe auf den Boden, darunter die berühmten Tänzerinnen, und förderten eine neue Art von Weiblichkeit voller jugendlichem Charme und Natürlichkeit. Die Befreiung und Stärke der Damen war für die einen untrennbar mit dem Vorhandensein von Absätzen verbunden, für die anderen beruhte sie u.a. auf ihrem Mangel. Die Rückkehr der Absätze kam in den späten siebziger Jahren, als der britische Schuhdesigner Terry de Havilland die Zandra Rhodes Pins entwarf. Die Serie “Sex and the City” ist Teil der jüngsten Geschichte der High Heels und der Schaffung des Bildes einer modernen Frau. Ihre Heldinnen arbeiten, haben Erfolg, konsumieren und kaufen Luxusartikel, darunter natürlich auch Anstecknadeln.

Nach oben